Noch mehr Hilfe bei der Kommunikation mit Flüchtlingen: Reise Know-How Verlag bietet seit Mitte März einen neuen Sprachführer und ein umfangreiches Wörterbuch mit über 10.000 Einträgen an

Noch mehr Hilfe bei der Kommunikation mit Flüchtlingen

Für alle interessierten Helfer in der Flüchtlingsarbeit sowie allen Flüchtlingen, die Arabisch sprechen und schnell und unkompliziert Deutsch lernen wollen, bietet der Reise Know-How Verlag einen neuen Sprachführer und ein umfangreiches Wörterbuch mit über 10.000 Einträgen an.

  1. Der Kauderwelsch Sprachführer Al-Almaniyyah. Deutsch – Wort für Wort. Arabische Ausgabe.

Dieser Kauderwelsch Sprachführer funktioniert wie jeder Sprachführer dieser Reihe, nur halt „andersherum“. Jeder Satz wird zweimal übersetzt, einmal jedes Wort einzeln, und dann noch einmal in „richtiger“ Übersetzung. So wird das fremde Satzsystem, in diesem Fall das deutsche, auf einen Blick erkennbar.

Zusätzlich bietet das Buch für diejenigen, die die lateinische Schrift noch nicht lesen können, eine „Lautschrift“ in arabischer Schrift. So kann man durch Ablesen erste Sätze sprechen und sich die Aussprache nach und nach erarbeiten.

Der Sprachführer hat 264 Seiten und ist seit Mitte März 2018 für € 9,90 im deutschen Buchhandel erhältlich sein (ISBN: 978-3-8317-6529-4).

Einfach und bequem in Internet-Shop des Verlages bestellen:

www.reise-know-how.de/de/produkte/kauderwelsch-buch/al-almaniyyah-deutsch-als-fremdsprache-arabische-ausgabe-47864

 

  1. Das Kauderwelsch Wörterbuch Syrisches Arabisch: Syrisches Arabisch – Deutsch; Deutsch – Syrisches Arabisch

Es ist das erste moderne Wörterbuch der arabischen Umgangssprache Syriens mit über 10.000 Stichwörtern, dazu zahlreiche Beispielsätze und Redewendungen.

Durchgängig in arabischer Originalschrift mit Vokalisierungszeichen, sowie in leicht verständlicher Lautschrift für beide Sprachen im gesamten Buch. Dadurch ist dieses Wörterbuch für Syrer in Deutschland ebenso geeignet wie für Deutschsprachige, die privat oder beruflich mit Syrern in Kontakt stehen. Aber auch für die Verständigung mit Arabern aus anderen Ländern der Region bietet dieses Wörterbuch eine gute Grundlage.

Das Wörterbuch hat 300 Seiten und ist seit Mitte März 2018 für € 12,80 im deutschen Buchhandel erhältlich sein (ISBN: 978-3-8317-6528-7).

Einfach und bequem in Internet-Shop des Verlages bestellen:

www.reise-know-how.de/de/produkte/kauderwelsch-buch/woerterbuch-syrisches-arabisch-47865

— Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH Postfach 14 06 66 33626 Bielefeld www.reise-know-how.de Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Google+ und twitter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. www.facebook.com/ReiseKnowHow www.twitter.com/Reise_KnowHow www.google.com/+reiseknowhow

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

MIGRATIONSKRISE: DEUTSCHER STÄDTEBUND rät zu Zuzugsstopp – Pirmasens stoppt Zuzug von Flüchtlingen ohne Job

Pirmasens stoppt Zuzug von Flüchtlingen ohne Job http://bit.ly/2pH8lLT pic.twitter.com/eOmmZBnkGD

In der 42.000-Einwohner-Stadt Pirmasens leben rund 1300 Flüchtlinge. Damit sei die Höchstgrenze für die wirtschaftlich schwache Stadt erreicht, befindet das Integrationsministerium. Jetzt tritt eine Zuzugssperre in Kraft.

Pirmasens: Stadt stoppt Zuzug von Flüchtlingen ohne Job – WELT

https://www.welt.de › Politik › Deutschland
vor 16 Minuten – In der 42.000-Einwohner-Stadt Pirmasens leben rund 1300 Flüchtlinge. Damit sei die Höchstgrenze für die wirtschaftlich schwache Stadt erreicht, befindet das Integrationsministerium. Jetzt tritt eine Zuzugssperre in Kraft.

Stadt zieht Notbremse: Pirmasens stoppt Flüchtlingszuzug – n-tv.de

28.02.2018 – Niedrige Mieten in der strukturschwachen Westpfalz locken immer mehr Asylbewerber nach Pirmasens. Die wirtschaftlich angeschlagene Kommune gerät an die Grenzen ihrer Integrationsfähigkeit. Jetzt wird der Weg für eine Zuzugssperre freigemacht.

Rheinland-Pfalz: Pirmasens stoppt Zuzug anerkannter Flüchtlinge …

http://www.zeit.de › Gesellschaft

28.02.2018 – Die Arbeitslosigkeit ist hoch, die Mieten entsprechend niedrig: Das lockte zuletzt viele Geflüchtete nach Pirmasens. Nun reagieren Stadt und Landesregierung.

Flüchtlinge: Pirmasens stoppt Zuzug anerkannter Asylbewerber …

http://www.spiegel.de › Politik › Deutschland › Rheinland-Pfalz

28.02.2018 – Anerkannte Asylbewerber, die keine Arbeit und keine Ausbildung haben, dürfen künftig nicht mehr nach Pirmasens ziehen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat für dieses Vorgehen grünes Licht gegeben.

28.02.2018 – Die Stadt Pirmasens wird in Abstimmung mit der Landesregierung den Zuzug von anerkannten Flüchtlingen ohne Arbeits- oder Ausbildungsplatz stoppen.

Städtebund: Kommunen sollen Flüchtlings-Zuzug notfalls stoppen

http://www.handelsblatt.com › Politik › Deutschland

vor 1 Tag – BerlinDer Deutsche Städte- und Gemeindebund empfiehlt den Kommunen, notfalls die Aufnahme weiterer Flüchtlinge zu verweigern. „Wenn die Belastungen objektiv zu groß sind, sollte man einen solchen Zuzugsstopp verhängen, um eine Überforderung zu vermeiden“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd …

https://www.welt.de › Politik › Deutschland
vor 1 Tag – Der Deutsche Städte- und Gemeindebund empfiehlt den Kommunen, notfalls die Aufnahme weiterer Flüchtlinge zu verweigern. „Wenn die Belastungen objektiv zu groß sind, sollte man einen solchen Zuzugsstopp verhängen, um eine Überforderung zu vermeiden“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd …

Integration von Flüchtlingen: Städtebund rät zu Zuzugsstopp – FOCUS …

https://www.focus.de › Politik › Deutschland

vor 1 Tag – Der Städte- und Gemeindebund rät überforderten Kommunen zu einem Zuzugsstopp für Flüchtlinge. Der Grund: Asylbewerber seien in Deutschland ungleich verteilt, einzelne Kommunen überlastet.

Flüchtlinge: Städtebund rät Kommunen notfalls zu Zuzugsstopp …

http://www.spiegel.de › Politik › Deutschland › Flüchtlinge

vor 1 Tag – Der Deutsche Städte- und Gemeindebund empfiehlt den Kommunen, notfalls die Aufnahme weiterer Flüchtlinge zu verweigern. „Wenn die Belastungen objektiv zu groß sind, sollte man einen solchen Zuzugsstopp verhängen, um eine Überforderung zu vermeiden“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd …

vor 1 Tag – Der Städte- und Gemeindebund rät überforderten Kommunen zu einem Zuzugsstopp für Flüchtlinge. Durch ungleiche Verteilung seien einige Orte überfordert. Cottbus und Freiberg hatten entsprechende Schritte eingeleitet.
vor 1 Tag – Der Deutsche Städte- und Gemeindebund empfiehlt den Kommunen, notfalls die Aufnahme weiterer Flüchtlinge zu verweigern. „Wenn die Belastungen objektiv zu groß sind, sollte man einen solchen Zuzugsstopp verhängen, um eine Überforderung zu vermeiden“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd …
vor 1 Tag – Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat den Kommunen empfohlen, notfalls die Aufnahme weiterer Flüchtlinge zu verweigern. „Wenn die Belastungen objektiv zu groß sind, sollte man einen solchen Zuzugsstopp verhängen, um eine Überforderung zu vermeiden“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd …

Flüchtlingspolitik: Städtebund empfiehlt Kommunen notfalls Zuzugstopp

vor 1 Tag – Der Städtebund sieht einige Kommunen bei der Aufnahme von Flüchtlingen besonders belastet. Diese sollten im Notfall den Zuzug stoppen. Zwar seien die Flüchtlingszahlen deutlich zurückgegangen, doch sei die Verteilung sehr ungleichmäßig, beklagt der Städtebund. Bild: dpa. BerlinDer Deutsche …

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Noch mehr Hilfe bei der Kommunikation mit Flüchtlingen: Reise Know-How Verlag bietet ab Mitte März einen neuen Sprachführer und ein umfangreiches Wörterbuch mit über 10.000 Einträgen an

Noch mehr Hilfe bei der Kommunikation mit Flüchtlingen

Für alle interessierten Helfer in der Flüchtlingsarbeit sowie allen Flüchtlingen, die Arabisch sprechen und schnell und unkompliziert Deutsch lernen wollen, bietet der Reise Know-How Verlag einen neuen Sprachführer und ein umfangreiches Wörterbuch mit über 10.000 Einträgen an.

  1. Der Kauderwelsch Sprachführer Al-Almaniyyah. Deutsch – Wort für Wort. Arabische Ausgabe.

Dieser Kauderwelsch Sprachführer funktioniert wie jeder Sprachführer dieser Reihe, nur halt „andersherum“. Jeder Satz wird zweimal übersetzt, einmal jedes Wort einzeln, und dann noch einmal in „richtiger“ Übersetzung. So wird das fremde Satzsystem, in diesem Fall das deutsche, auf einen Blick erkennbar.

Zusätzlich bietet das Buch für diejenigen, die die lateinische Schrift noch nicht lesen können, eine „Lautschrift“ in arabischer Schrift. So kann man durch Ablesen erste Sätze sprechen und sich die Aussprache nach und nach erarbeiten.

Der Sprachführer hat 264 Seiten und wird ab Mitte März 2018 für € 9,90 im deutschen Buchhandel erhältlich sein (ISBN: 978-3-8317-6529-4).

Einfach und bequem in Internet-Shop des Verlages vorbestellen:

www.reise-know-how.de/de/produkte/kauderwelsch-buch/al-almaniyyah-deutsch-als-fremdsprache-arabische-ausgabe-47864

 

  1. Das Kauderwelsch Wörterbuch Syrisches Arabisch: Syrisches Arabisch – Deutsch; Deutsch – Syrisches Arabisch

Es ist das erste moderne Wörterbuch der arabischen Umgangssprache Syriens mit über 10.000 Stichwörtern, dazu zahlreiche Beispielsätze und Redewendungen.

Durchgängig in arabischer Originalschrift mit Vokalisierungszeichen, sowie in leicht verständlicher Lautschrift für beide Sprachen im gesamten Buch. Dadurch ist dieses Wörterbuch für Syrer in Deutschland ebenso geeignet wie für Deutschsprachige, die privat oder beruflich mit Syrern in Kontakt stehen. Aber auch für die Verständigung mit Arabern aus anderen Ländern der Region bietet dieses Wörterbuch eine gute Grundlage.

Das Wörterbuch hat 300 Seiten und wird ab Mitte März 2018 für € 12,80 im deutschen Buchhandel erhältlich sein (ISBN: 978-3-8317-6528-7).

Einfach und bequem in Internet-Shop des Verlages vorbestellen:

www.reise-know-how.de/de/produkte/kauderwelsch-buch/woerterbuch-syrisches-arabisch-47865

— Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH Postfach 14 06 66 33626 Bielefeld www.reise-know-how.de Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Google+ und twitter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. www.facebook.com/ReiseKnowHow www.twitter.com/Reise_KnowHow www.google.com/+reiseknowhow

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Erklärvideos zu Schwimmen gehen, Dating, Schulsystem, Wohnungssuche, Führerschein, Jobs, Dt. Staatsbürgerschaft, Asyl, Abschiebung, etc. auf Persisch/Farsi (WDRForYOU) und FAISAL KAWUSI

Deutsche Sprichwörter auf Persisch? – شباهت های ضرب المثل فارسی و آلمانی

 

http://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou/persisch/index.html

 

Veröffentlicht unter Allgemeine informationen, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Download, Sprache, Video | Kommentar hinterlassen

[ERA Trier 2017]: Chronik der Flüchtlingskrise: Öffentliche Vortragsveranstaltung mit Bundesverfassungsrichterin Christine Langenfeld

Chronik der Flüchtlingskrise

Öffentliche Vortragsveranstaltung mit Bundesverfassungsrichterin Christine Langenfeld

Jubiläumsprogramm zum 25jährigen Bestehen der Europäischen Rechtsakademie 2017


6. April 2017, 18:30 Uhr
ERA Conference Centre
Metzer Allee 4
54295 Trier

Die Flüchtlingskrise, die im Sommer 2015 ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte, ist eine der großen politischen Herausforderungen unserer Zeit und stellt nicht nur für einzelne Mitgliedstaaten der EU ein großes politisches, humanitäres und rechtliches Problem dar. Sie hat darüber hinaus die Defizite des gemeinsamen europäischen Asylsystems („Dublin“) aufgedeckt, und die fehlende Bereitschaft zur solidarischen Lastenverteilung zwischen den Mitgliedstaaten stellt die Offenheit des Schengener Raums ohne Grenzkontrollen in Frage. Auch wenn die umstrittene Vereinbarung mit der Türkei für eine vorläufige Verminderung des Flüchtlingszustroms gesorgt hat, sind die Grundprobleme weiter ungelöst.

Der Vortrag der Richterin des Bundesverfassungsgerichts Professor Dr. Christine Langenfeld wird den Verlauf der Ereignisse seit 2015 analysieren und sich auch mit zentralen rechtlichen und rechtspolitischen Fragen der Flüchtlingskrise auseinandersetzen. Frau Professor Dr. Langenfeld ist Inhaberin eines Lehrstuhls für öffentliches Recht an der Georg-August-Universität Göttingen. Von 2012 bis 2016 war sie Vorsitzende des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration und ist seit Juli 2016 Mitglied des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts.

Die Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion findet am Donnerstag, dem 6. April 2017, um 18:30 Uhr im Konferenzzentrum der Europäischen Rechtsakademie in der Metzer Allee 4 in Trier statt. Die Teilnahme ist frei. Im Anschluss lädt die ERA zu einem Glas Wein.


Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

[FOME: Arabisches WebTV] Arabisches WEB-TV sucht Künstler, Journalisten und Producer

Arabisches WEB-TV sucht Künstler, Journalisten und Producer
Arabisches Web-TV mit verschiedenen Multimedia-Inhalten in Berlin im Aufbau sucht in Deutschland und in deutschsprachigen Ländern sowie der arabischen Welt talentierte Menschen und junge Journalisten mit einem Blick für Kreativität und Ästhetik. Das Web-TV betrachtet sich als  neutral und folgt keiner Ideologie. Wir arbeiten nach dem Motto: geistreich und tiefgehend.
Der neue Sender sucht folgende Kompetenzen:
* Journalisten im Bereich der Videoproduktion.
* Reporter aus arabischen Ländern und aus Deutschland und den deutschsprachigen Ländern.
*Übersetzer von Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und  anderen europäischen Sprachen ins Arabische .

*Kameraleute und Editoren für Dreh- und Schnittarbeiten.

* Sprecherinnen und Sprecher, die die Texte in Audio-Dateien aufnehmen.
* Producer und Redakteure, die neue Themen, Artikel und Analysen über die Arabische Welt in verschiedenen Sprachen suchen und für die TV-Website vorschlagen und aufbereiten.
* Schriftsteller und Journalisten, die über arabische Frauen und die Realität der arabischen Frauen in arabischen Ländern und im Ausland recherchieren .

* Lektoren, die Texte in Arabisch korrigieren und überprüfen.
* Professionelle Fotografen, die Werke über Deutschland und arabische Länder erstellen.
* Karikaturisten, die Beiträge zu Deutschland und der arabischen Welt erstellen.
* Produzenten, Regisseure und Filmemacher, die ihre Kurzfilme und Dokumentationen zeigen wollen.

*Informatiker, Grafiker, Designer, die unser Web-TV unterstützen wollen .
Wenn Sie denken, dass Sie die nötigen Qualifikationen besitzen und mit Ihrer Erfahrung einen Beitrag leisten wollen, schicken Sie Ihren Lebenslauf und eine Auswahl Ihrer Arbeiten an diese E-Mail-Adresse: leinwandtv@gmx.de

Arabische Sprachkenntnisse sind nicht zwingend notwendig.
Die Arbeit bei unserem Web-TV erfolgt zunächst ehrenamtlich, aber die Mitarbeiter profitieren von der reichhaltigen Erfahrung der journalistischen und künstlerischen Beiträge des Teams.

Bei Fragen zum neuen Sender, kontaktieren Sie uns unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse.

 

Leinwand TV Team, Berlin – Deutschland

 

Mohamed Nabil
Journalist & Filmmaker

Mia Paradies Productions

Berlin – Germany
TEL : +4917624809109
Email :falsafa71@yahoo.fr

http://miaparadiesproductions.weebly.com/index.html

http://www.youtube.com/profile_videos?user=philosophie71&p=r

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

[Kooperation: Deutsche Welle, France Médias Monde u. italienische Nachrichtenagentur ANSA]Neue Plattform – InfoMigrants: Internationale Medienkooperation für Flüchtlinge

Die neue Plattform „InfoMigrants“ bietet Informationen für Migranten und Flüchtlinge und ist eine Kooperation von Deutsche Welle, France Médias Monde und der italienischen Nachrichtenagentur ANSA.

Das Angebot richtet sich an Menschen aus und in Subsahara-Afrika, dem Nahen Osten sowie Afghanistan und Pakistan. Insbesondere Personen, die sich mit dem Gedanken an eine Flucht nach Europa tragen, will das Projekt die Gefahren der Reise und realistische Erwartungen an die europäischen Asylverfahren vermitteln. Das internationale Flüchtlingsthema veranlasste die Auslandssender Deutsche Welle und France Médias Monde, gemeinsam mit ANSA die Plattform  zu konzipieren und umzusetzen.

DW-Intendant Peter Limbourg schreibt in einer gemeinsamen Erklärung mit den Vorsitzenden von France Médias Monde, Marie-Christine Saragosse, und ANSA, Giuseppe Cerbone:  „Als wenige Monate nach der Idee zum Projekt ,InfoMigrants‘ Zehntausende auf Mittelmeerinseln strandeten oder sich auf der  Balkanroute vorankämpften, gab uns die Eskalation der menschlichen Tragödie bedauerlicherweise nachträglich Recht. Wir entschieden, unsere Expertise zu bündeln und mit unserem öffentlich-rechtlichen Auftrag zu verknüpfen, um für die Menschen ein aktuelles und vertrauenswürdiges Informationsangebot zu entwickeln. Diese Kooperation führender europäischer Medienhäuser ist bislang einzigartig, und die Europäische Kommission unterstützte sie von Anfang an.“

Drei Redaktionen, ein Team

Seit Februar arbeiten bei den drei Partnern Redaktionsteams an Blogs und Facebook-Auftritten in den Projektsprachen Englisch, Arabisch und Französisch. Tagesnachrichten deckt das Angebot ebenso ab wie Erfahrungsberichte von Flüchtlingen und edukative Erklärstücke, beispielsweise zu internationalen Vereinbarungen wie dem EU-Türkei-Abkommen. Auch über das Förderprogramm „Starthilfe Plus“ des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) für freiwillige Rückkehrer informiert „InfoMigrants“.

DW-Programmdirektorin Gerda Meuer: „Wir wollen Flüchtlingen unabhängige Informationen bieten und falsche Geschichten der Schlepper und Menschenhändler entlarven. In Zukunft können Migranten ihre Erfahrungsberichte auch einschicken, zum Beispiel als Videos und mit Fotos. Wir möchten mit ihnen über Soziale Medien ins Gespräch kommen.“

Die französisch-deutsch-italienische Kooperation ist zunächst auf ein Jahr angesetzt. Danach wird gemeinsam mit der EU über eine Fortführung entschieden.

Das Projekt ergänzt die bestehenden Angebote der Deutschen Welle für Neuankömmlinge, darunter das Dossier „Erste Schritte in Deutschland“, Deutschlern-Angebote und ein vom Auswärtigen Amt finanziertes Projekt für Flüchtlinge aus Afghanistan und Pakistan.

Zu einer gemeinsamen Pressekonferenz in Paris laden die Partner am Donnerstag, 30. März, um 9.30 Uhr ein. Adresse:  France Médias Monde, 80, rue Camille Desmoulins, 92130 Issy Les Moulineaux.

WWW-Links

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

[RTL] Faisal Kawusi bei RTL Let’s dance

Aus Anlaß der Teilnahme des Frankfurter Bankkaufmanns und ‚Comedian'(u.a. Constantin-Preisträger 2014, Dauer-Buddy bei Lukes Woche, etc.) mit afghanischem Migrationshintergrund beim diesjährigen RTL-Promi-Tanzwettbewerb, der ohnehin – nicht nur seitens der Jury – DER Migrantenstadtl genannt werden darf, wollen wir doch mal ein paar deutsche Promis mit (Asyl-/Refugee-Hintegrund), die es bundesweit bis in die erste oder zweite Reihe also in den medialen Vordergrund geschafft haben, als ‚Role Models‘ (jenseits der allbekannten örtlich bestintegrierten iranischen Teppischhändler ;-)) wekannte für ‚gute bis sehr gute‘ Integration auflisten:

Afghanistan:

Faisal Kawusi

Iran:

Melika Foroutan, Schauspielerin

Naika Foroutan, Sozialwissenschaftlerin, Professorin

Jasmin Tabatabai, Schauspielerin, geb. in Teheran

Yasmin Fahimi, deutsche Gewerkschafterin und SPD-Politikerin, Ex-SPD-Generalsekretärin

Enissa Amani, dauerndes ‚Comedy Talent‘, RTL-Let’s dance-Kandidatin)

Sandra Navidi , deutsche Juristin  sowie Gründerin und CEO von BeyondGlobal LLC., Dauer-Gästin bei Mischberger, Lanz et al.

Jasmin Taylor (JT-Touristik) [1],[2], [3 CAPITAL], [4 HAZ.de],[5],[6],[7],[8]

Veröffentlicht unter Allgemeine informationen, Ankommenskultur, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Fernsehen, International, Jobs, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

[BZfpB] NEU – Emcke: Gegen den Hass Schriftenreihe (Bd. 10027) Gegen den Hass – Hass vergiftet den Diskurs, nicht nur medial, und anstelle des fairen Blicks und Urteils treten oft menschenverachtende Zuschreibungen oder Vorurteile.

Inhalt

Anders Denkende, anders Glaubende, anders Liebende, anders Lebende sind zum Feindbild geworden. Hass ist ausgrenzend und menschenverachtend, radikal und gewalttätig. Ziel der Hassenden: Andere mit ihrem Hass anzustecken, Mitläufer und Mittäter zu finden, gesellschaftsfähig zu werden und die demokratischen Koordinaten der freiheitlichen Gesellschaft zu verschieben. Warum, so fragt Carolin Emcke, erniedrigen Menschen Andere? Warum pöbeln sie, öffentlich, auf der Straße, in Foren und Netzwerken? Welche Zuschreibungen an andere diktieren ihr Weltbild? Woher kommt die reflexhafte Überzeugung, durch die Beschneidung der Rechte Anderer die eigene Rechtschaffenheit zu steigern oder durch deren Marginalisierung an Bedeutung zu gewinnen? Carolin Emcke zeigt, wie Hass sich anschickt, die Grundlagen unserer solidarischen, menschlichen, vielfältigen, dialogbereiten und empathischen Gesellschaft zu beschädigen, und wie alle, die das nicht wollen, sich dem entgegenstellen können.

 


Autorin: Carolin Emcke, Seiten: 240, Erscheinungsdatum: 07.02.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10027

Emcke: Gegen den HassNeu: Emcke: Gegen den Hass

Schriftenreihe (Bd. 10027)

Gegen den Hass

Hass vergiftet den Diskurs, nicht nur medial, und anstelle des fairen Blicks und Urteils treten oft menschenverachtende Zuschreibungen oder Vorurteile. Carolin Emcke fragt nach den Ursachen dafür und plädiert für Dialog und Empathie.

4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)

Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

[Trier] Trier FIRST/AMERICA SECOND – the greatest, best, fullest integration ever: In TRIER all people are Christian, even the muslims are Christian [1:56]

YES indead, in TRIER all the people are CHRISTIAN, even the muslims are CHRISTIAN [1:56].

And where it comes from? Why Trier was, is and will be so great (again)?

It’s clear, it’s obvious!  It comes from the VÖLKERMÜHLE MOSEL, my dear Palatinian US-President!

Von der Völkermühle Europas am Rhein

Der Rhein, die Völkermühle. aus „Des Teufels General“ von Carl Zuckmayer … General Harras ist zu nächtlicher Stunde mit dem Fliegerleutnant Hartmann

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=2vSasEZpyVc

Hartmann, sachlich So weit greift die Rassenforschung nicht zurück, Herr General.

Harras Muß sie aber! Muß sie! Wenn schon – denn schon! Denken Sie doch – was kann da nicht alles vorgekommen sein in einer alten Familie:

Vom Rhein – noch dazu. Vom Rhein. Von der großen Völkermühle. Von der Kelter Europas! Ruhiger Und jetzt stellen Sie sich doch mal Ihre Ahnenreihe vor – seit Christi Geburt. Da war ein römischer Feldhauptmann, ein schwarzer Kerl, braun wie ne reife Olive, der hat einem blonden Mädchen Latein beigebracht. Und dann kam ein jüdischer Gewürzhändler in die Familie, das war ein ernster Mensch, der ist noch vor der Heirat Christ geworden und hat die katholische Haustradition begründet. Und dann kam ein griechischer Arzt dazu, oder ein keltischer Legionär, ein Graubündner Landsknecht, ein schwedischer Reiter, ein Soldat Napoleons, ein desertierter Kosak, ein Schwarzwälder Flözer, ein wandernder Müllerbursch vom Elsaß, ein dicker Schiffer aus Holland, ein Magyar, ein Pandur, ein Offizier aus Wien, ein französischer Schauspieler, ein böhmischer Musikant – das hat alles am Rhein gelebt, gerauft, gesoffen und gesungen und Kinder gezeugt – und – und der der Goethe, der kam aus demselben Topf, und der Beethoven und der Gutenberg, und der Matthias Grünewald und – ach was, schau im Lexikon nach. Es waren die Besten, mein Lieber! Die Besten der Welt! Und warum? Weil sich die Völker dort vermischt haben. Vermischt – wie die Wasser aus Quellen und Bächen und Flüssen, damit sie zu einem großen, lebendigen Strom zusammenrinnen. Vom Rhein – das heißt: vom Abendland. Das ist natürlicher Adel. Das ist Rasse. Seien Sie stolz darauf, Hartmann – und hängen Sie die Papiere Ihrer Großmutter in den Abtritt.

DER GANZE FILM:


Veröffentlicht unter Download, Fernsehen, International, kostenlos, Recht, Religion, Sprache, Sprachkurse, Studium, Uncategorized, Universität, Video | Kommentar hinterlassen